Fandom


Das atlantische Tauchgerät ist eine Erfindung der Atlanter. Es ist das am besten entwickelte Gerät zur fahrzeuglosen Fortbewegung unter Wasser. Auf molekularer Ebene spaltet es das Wasser auf und wandelt es in atembaren Sauerstoff um. Dabei enteht verhältnismäßig viel Wasserstoff. Deshalb empfehlt es sich dieses Gerät nie außerhalb von Wasser einzusetzen, da es sonst zu Feuer und Explosionen führen könnte. Achtung: Niemals als Atemmaske für andere Flüssigkeiten oder Gase verwenden.

Das Tauchgerät hat ein flexibles Mundstück, durch das der Sauerstoff abgegeben wird, zwei Turbinen an den Seiten, durch die Wasser aufgenommen wird und einen weiteren Ausgang für das Wasserstoff. Mit Strom durch eine altlantische Energiezelle kann das Tauchgerät ganze sieben Stunden lang ununterbrochen funktionieren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.